Purgex ™ 3057 Plus
Reinigungsgranulat für Spritzgießmaschinen, Extruder und Blasanlagen. Schneller Farb- oder Materialwechsel von 150°C bis 320°C.
Mehr erfahren
Purgex ™ 602 Plus
Reinigungsgranulat speziell entwickelt für die Umstellung auf glasklare Materialien. Schneller Farb- oder Materialwechsel auf PS, SAN, PMMA, ASA und PC ohne Schlieren.
Mehr erfahren

Additive für die Kunststoffverarbeitung

Damit Kunststoffe ihre spezifischen Eigenschaften entfalten und somit technisch eingesetzt werden können, benötigt die Industrie Zusatzstoffe, sogenannte Additive.

Additive gewährleisten:
  • die Verarbeitbarkeit
  • rationelle Herstellungsverfahren
  • Produkteigenschaften
  • Lebensdauer und Qualität
Es wird unterschieden zwischen chemisch neutralen Additiven wie Glasfasern oder mineralischen Füllstoffen zur Einstellung der mechanischen Eigenschaften und chemisch aktiven Additiven.

Unser Unternehmen hat sich auf den Vertrieb von chemisch aktiven Additiven spezialisiert, durch deren Einsatz den Kunststoffverarbeitern die Möglichkeit gegeben wird, die Verarbeitungseigenschaften zu verbessern bzw. die Eigenschaften der Kunststoffformteile und -halbzeuge zu modifizieren. Der Einsatz von Additiven erlaubt damit die gezielte Einstellung der Eigenschaften entsprechend der Anforderungen.

Gleit- und Entformmittel in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit- und Entformmittel auf einem Polyethylenträger.

Zgabeempfehlung

HECO®SLIP 170 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,5 – 10 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,5 – 3,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 170 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 170 PE ist ein äußeres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet bei hoher thermischer Stabilität einen Fettfilm mit guten Gleiteigenschaften. Es trägt daher gut zur Entformung der Fertigteile bei.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Entformmittel mit antistatischer Wirkung

Lieferform

Gemisch, Pellets

Wirksubstanz

Gleit-, Entform- und Antistatikadditiv.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 103 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,3 – 1,5 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 0,3 – 0,8 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 103 PO eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen,Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 103 PO ist ein inneres Gleitmittel und stellt im Polymer einen löslichen Viskositätsminderer dar, welcher die Fließfähigkeit der Polymerschmelze erhöht. Dadurch wird auch die Entformung erleichtert. Das Produkt wird während und nach der Verarbeitung an die Oberfläche des Kunststoffes gedrängt, wodurch es zusätzlich eine antistatische Wirkung aufweist.

Gebindegröße

600,0 kg (24 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Entformmittel mit antistatischer Wirkung in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit-, Entform- und Antistatikadditiv auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 104 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 4,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,0 – 3,0 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 104 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyolefinen wie Polyethylen und Polypropylen, sowie von Polyamiden im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 104 PE ist ein inneres Gleitmittel und stellt im Polymer einen löslichen Viskositätsminderer dar, welcher die Fließfähigkeit der Polymerschmelze erhöht. Dadurch wird auch die Entformung erleichtert. Das Produkt wird während und nach der Verarbeitung an die Oberfläche des Kunststoffes gedrängt, wodurch es zusätzlich eine antistatische Wirkung aufweist.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto​​

Gleit- und Antiblockmittel in PS

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel auf einem Polystyrolträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 105 PS wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,5 – 4,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,5 – 2,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 105 PS eignet sich für die Verarbeitung von Styrolpolymeren wie PS, ABS, SAN im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 105 PS ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert langsam an die Oberfläche und bildet einen Langzeitfettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto​​

Gleit- und Antiblockmittel in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 112 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,5 – 4,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,5 – 2,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 112 PE eignet sich für die Verarbeitung Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 112 PE ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert langsam an die Oberfläche und bildet einen Langzeitfettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Gleit- und Antiblockmittel in PP

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 114 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,5 – 4,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,5 – 2,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 114 PP eignet sich für die Verarbeitung Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 114 PP ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert langsam an die Oberfläche und bildet einen Langzeitfettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleitmitteladditiv in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Gleitmittel auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 120 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 3,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,0 – 2,0 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 120 PE eignet sich für die Verarbeitung Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 120 PE fungiert als Schnittstelle zwischen den zu verarbeitenden Kunststoffen und den Metalloberflächen der Verarbeitungsanlagen und verhindert das Anhaften des geschmolzenen Kunststoffs an den Verarbeitungsanlagen. Außerdem reduziert es die Reibung zwischen den Polymerpartikeln während des Plastifizierungsprozesses und verhindert so einen Temperaturanstieg.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleitmitteladditiv in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Gleitmittel mit Nukleierungshilfe auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 122 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 3,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,0 – 2,0 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 122 PE eignet sich für die Verarbeitung Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 122 PE ist ein äußeres Gleitmittel, welches die Farbverlaufspuren bei Metallic- und PermuttFarben verbessert. Durch leichtes aufschäumen verhindert es Ablagerungen von Farbpigmenten bis in die Totzonen. Wird es zum richtigen Zeitpunkt bzw. bei der Kicktemperatur entformt, wirkt es auch formstabilisierend im Spritzguss und verhindert so Einfallstellen.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleitmitteladditiv in PP

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleitmittel mit Nukleierungshilfe auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 123 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 3,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,0 – 2,0 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 123 PP eignet sich für die Verarbeitung Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 123 PP ist ein äußeres Gleitmittel, welches die Farbverlaufspuren bei Metallic- und Permutt Farben verbessert. Durch leichtes aufschäumen verhindert es Ablagerungen von Farbpigmenten bis in die Totzonen. Wird es zum richtigen Zeitpunkt bzw. bei der Kicktemperatur entformt, wirkt es auch formstabilisierend im Spritzguss und verhindert so Einfallstellen.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Entformmittel mit antistatischer Wirkung

Lieferform

Pulver

Wirksubstanz

100% Carbonsäureester. Gleit-, Entform- und Antistatikadditiv.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 131 C wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,3 – 1,5 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 0,3 – 0,8 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 131 C eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen, Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten und Polyvinylchloriden im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 131 C ist ein inneres Gleitmittel und stellt im Polymer einen löslichen Viskositätsminderer dar, welcher die Fließfähigkeit der Polymerschmelze erhöht. Dadurch wird auch die Entformung erleichtert. Das Produkt wird während und nach der Verarbeitung an die Oberfläche des Kunststoffes gedrängt, wodurch es zusätzlich eine antistatische Wirkung aufweist.

Gebindegröße

500,0 kg (25 Sack á 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Antiblockmittel in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 150 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,5 – 10 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,5 – 3,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 150 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 150 PE ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet einen Fettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Antiblockmittel

Lieferform

Gemisch, Pellets.

Wirksubstanz

100% Carbonsäureester. Gleit-, Entform- und Antistatikadditiv.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 152 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,2 –1,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 0,2 – 0,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 152 PO eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen, Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 152 PO ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet einen Fettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1.000,0 kg (40 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Antiblockmittel in PP

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 161 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 4,0 – 20,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 4,0 – 10,0 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 161 PP eignet sich für die Verarbeitung Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 161 PP ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert langsam an die Oberfläche und bildet einen Langzeitfettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Antiblockmittel

Lieferform

Gemisch, Micro Beads

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 162 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,2 – 1,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 0,2 – 0,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 162 PO eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen, Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 162 PO ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet einen Fettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1.000,0 kg (40 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto​​

Gleit- und Antiblockmittel

Lieferform

Gemisch, Micro Beads

Wirksubstanz

Gleit- und Antiblockmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 162 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,2 – 1,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 0,2 – 0,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 162 PO eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen, Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 162 PO ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet einen Fettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1.000,0 kg (40 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto​​

Langzeitstabilisierendes Gleit- und Entformmittel in PE

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Langzeitstabilisierendes Gleit- und Entformmittel auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 171 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,5 – 10 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 1,5 – 3,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 171 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion

Eigenschaften

HECO®SLIP 171 PE ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet einen Fettfilm mit guten Gleit- und Entformeigenschaften. Es trägt daher gut zur Entformung der Fertigteile bei.Zudem schützt das Produkt gegen thermisch induzierte Alterung und dient so als Prozessstabilisator während der Kunststoffverarbeitung.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Gleit- und Antiblockmittel

Lieferform

Gemisch, Pellets

Wirksubstanz

100% Carbonsäureester. Gleit-, Entform- und Antistatikadditiv.

Zugabeempfehlung

HECO®SLIP 172 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,2 – 1,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mind. 0,2 – 0,5 %.

Einsatzgebiete

HECO®SLIP 172 PO eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen, Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®SLIP 172 PO ist ein äusseres Gleitmittel, welches die Friktion/Reibung und das Blocken/Anhaften der Mischung während des Mischprozesses verringert. Es migriert schnell an die Oberfläche und bildet einen Fettfilm mit guten Gleit- und Antiblockeigenschaften.

Gebindegröße

1.000,0 kg (40 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto.​​

Nicht-migrierendes Gleitmittel


Lieferform

Gemisch, Flakes.


Wirksubstanz

Amin-freies Langzeitantistatikum auf einem Polyethylenträger.


Zugabeempfehlung

HECO®STAT 207 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,8 – 1 % in Folien und 1,3 – 1,5 % im Spritzguss zudosiert.


Einsatzgebiete

HECO®STAT 207 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen in der Folienherstellung und bei Spritzgussanwendungen.


Eigenschaften

HECO®STAT 207 PE wandert an die Oberfläche des Polymers, wo es mit der Luftfeuchtigkeit interagiert, den Oberflächenwiderstand reduziert und die Ableitung statischer Aufladung ermöglicht.


Gebindegröße

600,0 kg (24 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto.​​

Amin-freies Langzeitantistatikum

 

Lieferform

Gemisch, Pellets.

 

Wirksubstanz

Amin-freies Langzeitantistatikum auf einem Polypropylenträger.

 

Zugabeempfehlung

HECO®STAT 208 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,8 – 1 % in Folien und 1,3 – 1,5 % im Spritzguss zudosiert.

 

Einsatzgebiete

HECO®STAT 208 PP eignet sich für die Verarbeitung von Polypropylen in der Folienherstellung und bei Spritzgussanwendungen.

 

Eigenschaften

HECO®STAT 208 PP wandert an die Oberfläche des Polymers, wo es mit der Luftfeuchtigkeit interagiert, den Oberflächenwiderstand reduziert und die Ableitung statischer Aufladung ermöglicht.

 

Gebindegröße

600,0 kg (24 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto​​

Amin-freies Kurzzeitantistatikum

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Nicht-migrierendes Gleit- und Entformmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®STAT 210 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 3,0 % zudosiert.

Einsatzgebiete

HECO®STAT 210 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyolefinen wie Polyethylen und Polypropylen in der Folienherstellung und bei Spritzguss-/Extrusionsanwendungen

Eigenschaften

HECO®STAT 210 PE ist ein internes Kurzzeitantistatikum dessen unpolare Reste in die Polymermatrix und polaren Reste aus der Oberfläche in die Luft ragen. Aufgrund der polaren Eigenschaften haben die polaren Gruppen eine gewisse Affinität zur Luftfeuchtigkeit. Dadurch wird ein dünner Film ausgebildet, in welchem die Ladung durch eine Ionenleitung abfließen kann.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​​​

Amin-freies Kurzzeitantistatikum

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Amin-freies Kurzzeitantistatikum auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®STAT 211 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 3,0 % zudosiert

Einsatzgebiete

HECO®STAT 211 PP eignet sich für die Verarbeitung von Polypropylen in der Folienherstellung und bei Spritzguss-/Extrusionsanwendung.

Eigenschaften

HECO®STAT 211 PP ist ein internes Kurzzeitantistatikum dessen unpolare Reste in die Polymermatrix und polaren Reste aus der Oberfläche in die Luft ragen. Aufgrund der polaren Eigenschaften haben die polaren Gruppen eine gewisse Affinität zur Luftfeuchtigkeit. Dadurch wird ein dünner Film ausgebildet, in welchem die Ladung durch eine Ionenleitung abfließen kann.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.​​

Internes Langzeitantistatikum

Lieferform

Gemisch, Pellets.

Wirksubstanz

Nicht-migrierendes Gleit- und Entformmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®STAT 290 wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 3,0 % zudosiert.

Einsatzgebiete

HECO®STAT 290 eignet sich für die Verarbeitung von Thermoplasten und polaren Kunststoffen wie PVC und Styrolkunststoffen.

Eigenschaften

HECO®STAT 290 bietet hochwirksame antistatische Eigenschaften für thermoplastische Polymere. Es weist einen hervorragenden Wirkungsgrad auf und bietet eine lang anhaltende antistatische Wirkung.

Gebindegröße

500,0 kg (20 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.​​

Langzeit-Thermostabilisator

 

Lieferform

Gemisch, Granulat

 

Wirksubstanz

Antioxidant auf einem Polypropylenträger.

 

Zugabeempfehlung

HECO®NOX 603 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,5 – 3,5 % zugegeben.

 

Einsatzgebiete

HECO®NOX 603 PP eignet sich für die Verarbeitung von Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

 

Eigenschaften

HECO®NOX 603 PP verlangsamt gezielt unerwünschte oxidative Zersetzungsprozesse in Kunststoffen, die zu Verfärbungen bis hin zum Verlust der Gebrauchsfähigkeit führen können. Zudem schützt das Produkt gegen thermisch induzierte Alterung und dient so als Prozessstabilisator während der Kunststoffverarbeitung.

 

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Primäres Antioxidant

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Primäres Antioxidant auf einem Polystyrolträger.

Zugabeempfehlung

HECO®NOX 604 PS wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 5,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®NOX 604 PS eignet sich für die Verarbeitung von Styrolpolymeren und Polyamiden im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®NOX 604 PS ist ein hochwirksamer, nicht verfärbender Stabilisator. Das Produkt verhindert die Reaktion von Luftsauerstoff mit dem Kunststoff, wodurch Verfärbungen sowie die Zersetzung verhindert werden. Es wirkt als Radikalfänger und dient in erster Linie dem Schutz des fertigen Produkts.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto

Langzeit-Thermostabilisator

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Antioxidant auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®NOX 605 PA wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,5 – 3,5 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®NOX 605 PA eignet sich für die Verarbeitung von Polyamiden, Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®NOX 605 PA verlangsamt gezielt unerwünschte oxidative Zersetzungsprozesse in Kunststoffen, die zu Verfärbungen bis hin zum Verlust der Gebrauchsfähigkeit führen können. Zudem schützt das Produkt gegen thermisch induzierte Alterung und dient so als Prozessstabilisator während der Kunststoffverarbeitung.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Langzeit-Thermostabilisator

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Antioxidant auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®NOX 625 PE wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,5 – 3,5 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®NOX 625 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyamiden, Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®NOX 625 PE verlangsamt gezielt unerwünschte oxidative Zersetzungsprozesse in Kunststoffen, die zu Verfärbungen bis hin zum Verlust der Gebrauchsfähigkeit führen können. Zudem schützt das Produkt gegen thermisch induzierte Alterung und dient so als Prozessstabilisator während der Kunststoffverarbeitung.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Lichtschutzmitte

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

ALichtstabilisator Masterbatch

Zugabeempfehlung

HECO®STAB 311 PE wird in einer Größenordnung von 1,0 – 5,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®STAB 311 PE eignet sich für den Einsatz in Polyethylenartikeln unter extremen klimatischen Bedingungen.

Eigenschaften

HECO®STAB 311 PE basiert auf einem sterisch gehinderten Amin, welches den durch UV-Licht initiierten radikalischen Polymerabbau verhindert und so den zu verarbeitenden Kunststoff vor UV-Lichteinwirkung schützt.

Gebindegröße

1000,0 kg (40 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto

Hochwirksamer UV-Absorber

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Hochwirksamer UV-Absorber auf einem Polypropylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®STAB 317 PP wird in einer Größenordnung von 1,0 – 5,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®STAB 317 PP eignet sich für den Einsatz in Polypropylen.

Eigenschaften

HECO®STAB 317 PP absorbiert UV-Strahlung und wandelt diese in Wärmeenergie um, dadurch dringt weniger Strahlung auf oder in den zu schützenden Artikel.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Hochwirksamer UV-Absorber

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Hochwirksamer UV-Absorber auf einem Polyethylenträger.

Zugabeempfehlung

HECO®STAB 326 PE wird in PE mit einer Größenordnung von 1,0 – 4,0 % und in PP mit 1,0 – 5,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®STAB 326 PE eignet sich für den Einsatz in Polyethylen und Polypropylen.

Eigenschaften

HECO®STAB 326 PE absorbiert UV-Strahlung und wandelt diese in Wärmeenergie um, dadurch dringt weniger Strahlung auf oder in den zu schützenden Artikel.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Lichtschutzmittel für Styrolpolymere

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Lichtstabilisator Masterbatch.

Zugabeempfehlung

HECO®STAB 338 PS wird in einer Größenordnung von 2,0 – 6,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®STAB 338 PS eignet sich für den Einsatz in Polystyrol und ABS.

Eigenschaften

HECO®STAB 338 PS verhindert den durch UV-Licht initiierten radikalischen Polymerabbau und schützt so den zu verarbeitenden Kunststoff vor UV-Lichteinwirkung.

Gebindegröße

1.000,0 kg (40 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Lichtschutzmittel

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Lichtstabilisator Masterbatch

Zugabeempfehlung

HECO®STAB 372 PP wird in einer Größenordnung von 1,0 – 10,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®STAB 372 PP eignet sich für den Einsatz in Polypropylenartikeln unter extremen klimatischen Bedingungen

Eigenschaften

HECO®STAB 372 PP basiert aus einer Kombination von sterisch gehinderten Aminen, welche den durch UV-Licht initiierten radikalischen Polymerabbau verhindern und so den zu verarbeitenden Kunststoff vor UV-Lichteinwirkung schützen.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Additiv zum Schutz vor β und γ-Bestrahlung

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Additivgemisch zum Schutz vor β und γ–Bestrahlung bei der Sterilisation.

Zugabeempfehlung

HECO®STAB 376 PP wird in einer Größenordnung von 1,0 – 10,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®STAB 376 PP eignet sich für den Einsatz in medizinischen Polypropylenartikeln, welche sterilisiert werden müssen.

Eigenschaften

HECO®STAB 376 PP erhöht deutlich die Beständigkeit gegenüber β und γ-Strahlung und unterbindet die zwangsweise Verfärbungstendenz, welche durch eine solche energetischeBelastung ausgelöst wird.

Gebindegröße

1000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Nukleierungsadditiv für konstante Maße, mit Entformhilfe und Kratzfestmodifier.

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

17%, organische Nukleierung, mit Entform- und Oberflächen-kratzfestmodifier, Basis von PPh für die Verschlussindustrie.

Zugabeempfehlung

Zulassung bis 3,5% gemäss EU-RL 10/2011, die eingesetzten Einzelstoffe entsprechen der EU-RL 1272/2008. Zugabe 2,0% Spritzguss, Extrusion und Extrusionsblasen. Die Reduktion der Öffnungswerte bei 1,5% Zugabe beträgt gleichbleibend 25%.

Einsatzgebiete

PP-Spritzguss-, Extrusion und Extrusionsblasen mit deutlich höheren Anforderungen an Transparenz und Oberflächenglanz bei gleichzeitig sehr hoher Oberflächenkratzfestigkeit (N/mm2) und der Forderung nach einer Entformhilfe.

Eigenschaften

HECONUK 484 PP erfüllt sehr hohe Transparenzanforderungen damit also an die Farbbrillanz sowie an die Verzugsfreiheit, also das Rekristallisationsverhalten. Die leichte Entformbarkeit und hohe Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeiten (N/mm2) zeichnen dieses Produkt aus. Massetemperatur max. ~ 240°C.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Nukleierungsadditiv für konstante Maße, mit Entformhilfe und Kratzfestmodifier.

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

17%, organische Nukleierung, mit Entform- und Oberflächen-kratzfestmodifier, Basis von PPh für die Verschlussindustrie.

Zugabeempfehlung

Zulassung bis 3,5% gemäss EU-RL 10/2011, die eingesetzten Einzelstoffe entsprechen der EU-RL 1272/2008. Zugabe 2,0% Spritzguss, Extrusion und Extrusionsblasen. Die Reduktion der Öffnungswerte bei 1,5% Zugabe beträgt gleichbleibend 25%.

Einsatzgebiete

PP-Spritzguss-, Extrusion und Extrusionsblasen mit deutlich höheren Anforderungen an Transparenz und Oberflächenglanz bei gleichzeitig sehr hoher Oberflächenkratzfestigkeit (N/mm2) und der Forderung nach einer Entformhilfe.

Eigenschaften

HECONUK 484 PP erfüllt sehr hohe Transparenzanforderungen damit also an die Farbbrillanz sowie an die Verzugsfreiheit, also das Rekristallisationsverhalten. Die leichte Entformbarkeit und hohe Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeiten (N/mm2) zeichnen dieses Produkt aus. Massetemperatur max. ~ 240°C.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Nukleierungsadditiv für konstante Verschlussöffnungswerte.

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

10%, organische Nukleierung für die Verschlussindustrie auf der Basis von PPh.

Zugabeempfehlung

Zulassung bis 3,5% gemäß EU-RL 10/2011, die eingesetzten Einzelstoffe entsprechen der EU-RL 1272/2008. Zugabe 2,0% Spritzguss, Extrusion und Extrusionsblasen. Die Reduktion der Öffnungswerte bei 1,5% Zugabe beträgt gleichbleibend 25%.

Einsatzgebiete

PP-Spritzguss-, Extrusion und Extrusionsblasen mit sehr hohen Anforderungen an die Transparenz sowie den Oberflächenglanz. Überaus hohe Anforderungen an die Oberflächenkratzfestigkeit (N/mm^2) werden gut erfüllt.

Eigenschaften

HECONUK 487 PP erfüllt höchste Transparenzanforderungen also Anforderungen an die Farbbrillanz und die Verzugsfreiheit. Eine leichtere Entformbarkeit und eine gute Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeit (N/mm2) zeichnen das Produkt aus. Die Massetemperatur sollte nicht höher als max. ~ 240°C. sein. Die wesentlich höhere Anforderung an die Entformbarkeit und Oberflächenkratzfestigkeit erfüllt HECONUK 484 PP.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Flammschutzmittel

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Halonhaltiger Flammhemmer.

Zugabeempfehlung

HECO®FLAM 575 PE wird abhängig vom herzustellenden Artikel und der geforderten Brandnorm in einer Größenordnung von 3,5 – 6,5 % zugegeben. Eine 200 µm dicke PE-Folie erreicht mit einer Dosierung von 4,0 % die DIN 4102 B2. HECO®FLAM 575 PE wird in der PE-Schaumindustrie zur B1 nach DIN 4102 mit 5,0 – 7,0 % eingesetzt. In jedem Fall ist eine Prüfung am Fertigteil vorzunehmen.

Einsatzgebiete

HECO®FLAM 575 PE eignet sich für den Einsatz in Polyethylenartikeln. Die Erfüllung von Brandnormen wie z.B. DIN 4102 und UL 94 ist durch Verwendung dieses Masterbatches möglich.

Eigenschaften

HECO®FLAM 575 PE enthält Halogene, welche Radikale bilden. Da Halogene sehr reaktionsfreudig sind, binden sie sich an den Wasserstoff in der Luft und wirken als Halogenwasserstoff wie ein Verdünner. Das Ergebnis: ein flammhemmender Effekt für das Polymer.

Gebindegröße

1.275,0 kg (51 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Nukleierungsadditiv für konstante Verschlussöffnungswerte.

Lieferform

Gemisch, Granulat

Wirksubstanz

Halonhaltiger Flammhemmer.

Zugabeempfehlung

HECO®FLAM 581 PE wird abhängig vom herzustellenden Artikel und der geforderten Brandnorm in einer Größenordnung von 4,5 – 16,0 % zugegeben. Die DIN 4102 B2 erreicht man mit einer Zugabe zwischen 4,5 – 8,0 % und die DIN 4102 B1 mit einer Zugabe zwischen 9,0 – 16,0 %. In jedem Fall ist eine Prüfung am Fertigteil vorzunehmen.

Einsatzgebiete

HECO®FLAM 581 PE eignet sich für den Einsatz in LDPE-, HDPE- und Polypropylenartikeln für Hochtemperaturprozesse und besondere Flammschutzanforderungen gemäß der geforderten Brandnorm.

Eigenschaften

HECO®FLAM 581 PE enthält Halogene, welche Radikale bilden. Da Halogene sehr reaktionsfreudig sind, binden sie sich an den Wasserstoff in der Luft und wirken als Halogenwasserstoff wie ein Verdünner. Das Ergebnis: ein flammhemmender Effekt für das Polymer.

Gebindegröße

1.000,0 kg (51 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Treib- und Nukleierungsmittel

Lieferform

Pulver.

Wirksubstanz

Treib- und Nukleierungsmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®FOAM 900 C wird in folgenden Größenordnungen dosiert:
– 0,2 – 0,5 % Extrusion (Gewichtsreduktion)
– 0,1 – 0,3 % Spritzguss (Gegen Einfallstellen)
– 0,5 – 1,5 % Spritzguss (Gewichtsreduktion)
– 0,1 – 0,5 % Direktbegasung (Nukleierung und Zellregulierung)

Einsatzgebiete

HECO®FOAM 900 C eignet sich für die Verarbeitung von diversen thermoplastischen Polymeren im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®FOAM 900 C ist ein chemisch, endothermes Treib- und Nukleierungsmittel. Als Nukleierungsmittel erzielt es eine extrem feine und konsistente Zellstruktur. Es ist geeignet für den Spritzguss, die Extrusion und Direktbegasung. Die Aktivierungstemperatur liegt bei 150 °C. Um eine vorzeitige Begasung in der Einzugszone zu vermeiden, sollte die Temperatur hier so niedrig wie möglich innerhalb des Verarbeitungsbereichs des Polymers sein (z.B. 150 – 170 °C). Für eine ideale Gasausbeute ist eine Temperatur von 220 °C zu empfehlen.

Gebindegröße

Auf Anfrage.

Treib- und Nukleierungsmitte

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Treib- und Nukleierungsmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®FOAM 940 PE wird in folgenden Größenordnungen dosiert:
– 0,5 – 2,0 % Extrusion (Gewichtsreduktion)
– 0,2 – 0,5 % Spritzguss (Gegen Einfallstellen)
– 0,5 – 2,0 % Spritzguss (Gewichtsreduktion)
– 0,1 – 1,0 % Direktbegasung (Nukleierung und Zellregulierung)

Einsatzgebiete

HECO®FOAM 940 PE eignet sich für die Verarbeitung von thermoplastischen Polymeren im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®FOAM 940 PE ist ein chemisch, endothermes Treib- und Nukleierungsmittel. Als Nukleierungsmittel erzielt es eine extrem feine und konsistente Zellstruktur. Es ist geeignet für den Spritzguss, die Extrusion und Direktbegasung. Die Aktivierungstemperatur liegt bei 160 °C. Um eine vorzeitige Begasung in der Einzugszone zu vermeiden, sollte die Temperatur hier so niedrig wie möglich innerhalb des Verarbeitungsbereichs des Polymers sein (z.B. 160 – 180 °C). Für eine ideale Gasausbeute ist eine Temperatur von 220 °C zu empfehlen.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack á 20,0 kg) / Palette, netto.

Treib- und Nukleierungsmitte

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Treib- und Nukleierungsmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®FOAM 940 S wird in folgenden Größenordnungen dosiert:
– 0,5 – 2,0 % Extrusion (Gewichtsreduktion)
– 0,2 – 0,5 % Spritzguss (Gegen Einfallstellen)
– 0,5 – 2,0 % Spritzguss (Gewichtsreduktion)
– 0,1 – 1,0 % Direktbegasung (Nukleierung und Zellregulierung)

Einsatzgebiete

HECO®FOAM 940 S eignet sich für die Verarbeitung von thermoplastischen Polymeren im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®FOAM 940 S ist ein chemisch, endothermes Treib- und Nukleierungsmittel. Als Nukleierungsmittel erzielt es eine extrem feine und konsistente Zellstruktur. Es ist geeignet für den Spritzguss, die Extrusion und Direktbegasung. Die Aktivierungstemperatur liegt bei 160 °C. Um eine vorzeitige Begasung in der Einzugszone zu vermeiden, sollte die Temperatur hier so niedrig wie möglich innerhalb des Verarbeitungsbereichs des Polymers sein (z.B. 160 – 180 °C). Für eine ideale Gasausbeute ist eine Temperatur von 220 °C zu empfehlen.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack á 20,0 kg) / Palette, netto.

Treib- und Nukleierungsmitte

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Treib- und Nukleierungsmittel.

Zugabeempfehlung

HECO®FOAM 970 PO wird in einer Größenordnungen von 0,5 – 2,0 % dosiert.

Einsatzgebiete

HECO®FOAM 970 PO eignet sich für die Verarbeitung von thermoplastischen Polymeren im Spritzguss.

Eigenschaften

HECO®FOAM 970 PO ist ein chemisch, endothermes Treib- und Nukleierungsmittel. Als Nukleierungsmittel erzielt es eine extrem feine und konsistente Zellstruktur. Es ist geeignet für den Spritzguss. Die Aktivierungstemperatur liegt bei 160 °C. Um eine vorzeitige Begasung in der Einzugszone zu vermeiden, sollte die Temperatur hier so niedrig wie möglich innerhalb des Verarbeitungsbereichs des Polymers sein (z.B. 160 – 180 °C). Für eine ideale Gasausbeute ist eine Temperatur von 220 °C zu empfehlen.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack á 20,0 kg) / Palette, netto.

Schlagzäh- und Frosteffektmodifier

Lieferform

Gemisch, Pellets..

Wirksubstanz

Thermoplastisches Polyolefin.

Zugabeempfehlung

HECO®ELAST 700 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 30,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®ELAST 700 PO eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss, der Extrusion und dem Extrusionsblasen.

Eigenschaften

HECO®ELAST 700 PO ist ein thermoplastisches Polyolefin, das für die Extrusion oder Kalandrierung von Weichfolien entwickelt wurde. Es kann auch als Schlagzähmodifikator von Polypropylen in Extrusionsanwendungen eingesetzt werden. Bei Umreifungsanwendungen verringert es deutlich die Fibrillierung und verbessert die Verarbeitbarkeit der Folie bei hohen Verstreckungsverhältnissen.HECO®ELAST 700 PO kann auch als Frosteffektmodifier eingesetzt werden ab einer Kunststoffteil-Dicke von 0,8 – 1,0 mm.

Gebindegröße

1.375,0 kg (55 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Elastizitäts- und Flexibilitätsmodifier

Lieferform

Gemisch, Pellets..

Wirksubstanz

Polyolefin Plastomer.

Zugabeempfehlung

HECO®ELAST 705 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 5,0 – 25,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®ELAST 705 PO eignet sich für die Verarbeitung von Polyolefinen wie Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss, der Extrusion und dem Extrusionsblasen.

Eigenschaften

HECO®ELAST 705 PO verbessert deutlich die Elastizität und Flexibilität von Polyolefinen. Daneben verbessert es auch die Fließeigenschaften und die Transparenz.

Gebindegröße

1.375,0 kg (55 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Folienmodifikator

Lieferform

Gemisch, Pellets..

Wirksubstanz

Thermoplastisches Polyolefin.

Zugabeempfehlung

HECO®ELAST 706 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 30,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®ELAST 706 PO eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen im Spritzguss, der Extrusions und im Extrusionsblasen.

Eigenschaften

HECO®ELAST 706 PO zeichnet sich durch eine sehr hohe Weichheit und einem sehr niedrigen Modul aus. Es enthält keine Gleit- oder Antiblockmittel. Es wird für die Herstellung von weichen Hygienefolien und Schwerlastfolien sowie für die Modifizierung von LDPE oder LLDPE verwendet, um die mechanischen Eigenschaften und die Durchstoßfestigkeit zu erhöhen. HECO®ELAST 706 PO kann auch als Matt-Modifier eingesetzt werden ab einer Kunststoffteil-Dicke von 0,8 – 1,0 mm.

Gebindegröße

1.375,0 kg (55 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Soft-Touch- und Elastizitätsmodifier

Lieferform

Gemisch, Pellets..

Wirksubstanz

Thermoplastisches Polyolefin.

Zugabeempfehlung

HECO®ELAST 707 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 30,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®ELAST 707 PO ist ein thermoplastisches Polyolefin, das typischerweise für koextrudierte Gießfolienund Spritzgussanwendungen verwendet wird

Eigenschaften

HECO®ELAST 707 PO zeichnet sich durch eine hohe Weichheit, einem niedrigen Modul, hohen Glanz und ausgezeichnete Klarheit aus. Es kann mit anderen transparenten Polyolefinharzen gemischt werden, um die Schlagfestigkeit bei niedrigen Temperaturen zu verbessern und die Transparenz der Folie zu erhalten. Es eignet sich auch für Spritzgussanwendungen, bei denen hohe Transparenz und guter Glanz inKombination mit guter Flexibilität erforderlich ist, wie z.B. bei Haushaltswaren und Spielzeug.

Gebindegröße

1.375,0 kg (55 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Schlagzähmodifier

Lieferform

Gemisch, Pellets.

Wirksubstanz

Thermoplastisches Polyolefin.

Zugabeempfehlung

HECO®ELAST 708 PO wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0 – 30,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®ELAST 708 PO eignet sich für die Verarbeitung von Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®ELAST 708 PO wurde als Schlagzähmodifikator für Polypropylen entwickelt und kann sowohl in der Extrusion als auch im Spritzguss eingesetzt werden. Dank seiner besonderen Eigenschaften verändert es die Transparenz des modifizierten Polypropylens (Homopolymer oder Random-Copolymer) nicht. Esweist eine hohe Weichheit und einen niedrigen Modul auf, mit einem relativ hohen Schmelzindex.

Gebindegröße

1.375,0 kg (55 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Perlglanzadditiv

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

50 % Perlglanzpigment auf einem Polyethyenträger

Zugabeempfehlung

HECO®ELAST 711 PE wird abhängig von dem gewünschten Effekt in einer Größenordnung von 0,5 –2,0 % zugegeben.

Einsatzgebiete

HECO®ELAST 711 PE eignet sich für die Verarbeitung von Polyethylen und Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®ELAST 711 PE verleiht dem Kunststoffartikel einen strahlenden Perlglanz-Effekt.

Gebindegröße

1.000,0 kg (50 Sack à 20,0 kg) / Palette, netto.

Oberflächenkratzfestigkeitsmodifier

Lieferform

Gemisch, Pellets.

Wirksubstanz

Primäres Silikon.

Zugabeempfehlung

HECO®PRO 010 P wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,1 – 5,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von mindestens 1,0 – 2,0 % für die Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeit.

Einsatzgebiete

HECO®PRO 010 P eignet sich für die Verarbeitung von diversen Polymeren wie Polyolefinen, Polyamiden, Polyestern, Polycarbonaten im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®PRO 010 P verbessert deutlich die Oberflächenkratz- und Verschleißfestigkeit. Es verringert die Oberflächenreibung und erhöht den Oberflächenglanz. Neben den Oberflächeneigenschaften wirkt HECO®PRO 010 P auch als Prozesshilfe, indem es die Entformungs- und Formfüllungseigenschaften verbessert und als inneres Gleitmittel wirkt. Es erhöht außerdem im Endprodukt die Schlag- und Zugfestigkeit und reduziert die Sprödigkeit.

Gebindegröße

700 kg (28 Sack á 25,0 kg) / Palette, netto.

Gleitmitteladditiv zur Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeit

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Hochtemperaturbeständiges Gleitmitteladditiv.

Zugabeempfehlung

HECO®PRO 020 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 0,1 –2,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von 0,75 – 2,0 % für die Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeit.

Einsatzgebiete

HECO®PRO 020 PP eignet sich für die Verarbeitung von Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®PRO 020 PP ist ein hervorragendes Gleitmittel und verbessert deutlich den inneren Schmelzefluss. Es reduziert die Oberflächenreibung und unterstützt den Aufwickelprozess und die Ebenheit von PPFolien. Formteile erhalten ein glatteres Oberflächenbild und haben eine deutlich höhere Beständigkeit gegenüber Verkratzungen.

Gebindegröße

1000 kg (50 Sack á 20,0 kg) / Palette, netto

Nukleierungs- und Gleitmitteladditiv zur Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeit

Lieferform

Gemisch, Granulat.

Wirksubstanz

Nukleierungs- und Gleitmitteladditiv.

Zugabeempfehlung

HECO®PRO 021 PP wird abhängig von den gewünschten Eigenschaften in einer Größenordnung von 1,0% – 5,0 % zugegeben. Wir empfehlen eine Zugabe von 1,5 – 2,0 % für die Verbesserung der Oberflächenkratzfestigkeit.

Einsatzgebiete

HECO®PRO 021 PP eignet sich für die Verarbeitung von Polypropylen im Spritzguss und der Extrusion.

Eigenschaften

HECO®PRO 021 PP ist ein Oberflächenkratzfestigkeitsmodifier mit sehr guten Gleit- und Entformeigenschaften. Es verbessert die Oberflächenbeschaffenheit sowie den Oberflächenglanz von Formteilen. Durch die Kombination von Nukleierung und Gleitmittel können die Öffnungskräfte bei Verschlüssen gesteuert werden.

Gebindegröße

1000 kg (50 Sack á 20,0 kg) / Palette, netto

Sie haben Fragen?

Unser kompetentes Team hilft Ihnen gerne weiter!
icon-booklet

Booklet

Laden Sie sich unser Booklet herunter und erfahren Sie mehr über Reinigungsgranulate.