You must either specify a string src or a File object.

HECO®FLAM 581 PE

Synergistisches Bromhalonsystem für die DIN 4102.

Lieferform

Granulat.

Wirksubstanz

75%, eine hochbeladene synergistische Bromhalonverbindung, sämtliche Partikelanteile der Präparation in feinster Verteilung, nicht kennzeichnungspflichtig gemäß EG-RL 67/548/EG.

Zugabeempfehlung

Die Brandschutzklasse nach B1/DIN 4102 sollte in mit i-Butan getriebenen Schäumen (EPE- und EPP) mit einer Zugabe von 7,5-8,0% (bei s=20 mm) und 8,0-8,5% bei s=10 mm sicher erreicht werden, die Zugaben sind in Testserien zu ermitteln und durch ein Prüfinstitut zu bestätigen, (B2/DIN 4102 ~ 4,0%). Dies gilt auch für Schäume, welche mit i-Butan und chemischen Treibmitteln erzeugt werden. Das in der Schaumerzeugung sehr wichtige cell-size and distribution und der λ40-Wert wird durch HECOFLAM 581 PE nicht beeinträchtigt. Das Produkt erfüllt § 3 der Landesbauordnung.

Einsatzgebiete

Zur flammhemmenden Ausrüstung (B1 und B2) von physikalisch oder physikalisch-chemisch getriebenem EPE- und EPP sowie PE- und PP-Folien, Extrusions-, Blas- und Spritzartikeln.

Eigenschaften

HECOFLAM 581 PE ist eine weißlich-opake, bis ca. ≅ 300°C. temperaturstabile, aromatisch-synergistische Bromverbindung feinster Verteilung.

Gebindegröße

1.250,0 kg (50 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Downloads

Datenblatt

Kontakt

Sie haben Fragen oder interessieren sich für mehr Informationen? Unser kompetentes Team hilft Ihnen gern weiter. Schreiben Sie jetzt eine Nachricht oder rufen Sie uns an.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.