You must either specify a string src or a File object.

HECO®FLAM 581 PE

Synergistisches Bromhalonsystem für die DIN 4102.

Lieferform

Granulat.

Wirksubstanz

75%, eine hochbeladene synergistische Bromhalonverbindung, sämtliche Partikelanteile der Präparation in feinster Verteilung, nicht kennzeichnungspflichtig gemäß EG-RL 67/548/EG.

Zugabeempfehlung

Die Brandschutzklasse nach B1/DIN 4102 sollte in mit i-Butan getriebenen Schäumen (EPE- und EPP) mit einer Zugabe von 7,5-8,0% (bei s=20 mm) und 8,0-8,5% bei s=10 mm sicher erreicht werden, die Zugaben sind in Testserien zu ermitteln und durch ein Prüfinstitut zu bestätigen, (B2/DIN 4102 ~ 4,0%). Dies gilt auch für Schäume, welche mit i-Butan und chemischen Treibmitteln erzeugt werden. Das in der Schaumerzeugung sehr wichtige cell-size and distribution und der λ40-Wert wird durch HECOFLAM 581 PE nicht beeinträchtigt. Das Produkt erfüllt § 3 der Landesbauordnung.

Einsatzgebiete

Zur flammhemmenden Ausrüstung (B1 und B2) von physikalisch oder physikalisch-chemisch getriebenem EPE- und EPP sowie PE- und PP-Folien, Extrusions-, Blas- und Spritzartikeln.

Eigenschaften

HECOFLAM 581 PE ist eine weißlich-opake, bis ca. ≅ 300°C. temperaturstabile, aromatisch-synergistische Bromverbindung feinster Verteilung.

Gebindegröße

1.250,0 kg (50 Sack à 25,0 kg) / Palette, netto.

Downloads

Datenblatt

Kontakt

Sie haben Fragen oder interessieren sich für mehr Informationen? Unser kompetentes Team hilft Ihnen gern weiter. Schreiben Sie jetzt eine Nachricht oder rufen Sie uns an.