You must either specify a string src or a File object.

HECO®STAT 291

Externes, flüssiges Antistatikum, angeliefert als HECOSTAT 290 in Pellets.

Lieferform

Angeliefert als HECOSTAT 290 in Pellets.

Zubereitung

HECOSTAT 291 wird aus HECOSTAT 290 Pellets gewonnen und ist als externes Antistatikum, (aufsprühen oder tauchen) einzusetzen. Idealerweise werden 3% HECOSTAT 290 in 97% Wasser bei einer Temperatur von ≅ 25°C. unter gleichmäßigem Rühren homogen gelöst. Das Produkt ist auch bei ca. 20°C. vollständig löslich, allerdings ist die Dauer der Homogenisierung dann erhöht.

Mischung

Die angesetzte Mischung von 3,0 kg HECOSTAT 290 mit 97,0kg Wasser muss kontrolliert werden. Sinkt der Feststoffanteil ab, muss dieser ersetzt werden ansonsten können die antistatischen Werte nicht mehr erreicht werden.

Lagertemperatur- und bedingungen

Das gelöste Produkt sollte bei Raumtemperatur,- keinesfalls aber unter 12°C. gelagert werden, bei einer derartigen Lagerung sind uns bislang keinerlei Produktbeeinträchtigungen- oder gar Entmischungserscheinungen bekanntgeworden.

Einsatzgebiete

HECOSTAT 291 ist als externes und damit sehr preisgünstiges Antistatikum vor allem geeignet für PET, PVC, HIPS, ABS, PUR, PE und PP sowie thermoplastische Elastomere. PET-Folien werden extern dadurch antistatisch ausgerüstet, dass die Folie unter angemessener Verweilzeit durch das angereicherte Bad,- mit einer anschliessenden Trocknung gefahren wird. Diese Art der Wirkstoffzubereitung stellt eine überaus kostengünstige Alternative mit geringsten Produktkosten dar. Das Produkt führt nicht zur Korrosion an hiervon benetzten Maschinenteilen.

Downloads

Datenblatt

Kontakt

Sie haben Fragen oder interessieren sich für mehr Informationen? Unser kompetentes Team hilft Ihnen gern weiter. Schreiben Sie jetzt eine Nachricht oder rufen Sie uns an.